Kontakt Pressestelle

Telefon: 069 - 75 602 -0

presse@accenteservices.de

Accente Gastronomie Service GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
D-60327 Frankfurt am Main

Presse

22.03.2017

Accente Services eröffnet Restaurant „Centro“ neu

Das größte Restaurant auf dem Frankfurter Messegelände ist pünktlich zum Start der ISH nach einjährigem Komplettumbau wiedereröffnet worden. Im Erdgeschoss der Halle 9 wurde über ein Jahr lang intensiv gearbeitet. Zwischen dem Hallenfoyer und einer neu geschaffenen, großzügigen Fensterfront zum Freigelände der Messe entstand am bekannten Standort mit dem neuen „Centro“ ein über 1.000 qm großes Restaurant mit mehr als 300 Sitzplätzen. Am 14. März war es dann endlich so weit: Größer, heller und mit einem komplett neuen Design präsentiert sich das Selbstbedienungs-Restaurant den Gästen, die bereits am ersten Messetag zahlreich erschienen. Während der gesamten ISH besuchten im Schnitt 1000 Gäste pro Tag das Restaurant.

Mehr Veganes und Handgemachtes

Das Angebot reicht von Salaten, veganen und vegetarischen Gerichten über Pasta und Fleisch vom Grill bis hin zu Fischspezialitäten. Der vegetarische und vegane Bereich ist sehr präsent positioniert und nimmt somit den aktuellen Markttrend an.

Im Eingangsbereich wurde eine stilvolle Espressobar installiert, die das Entre für einen angenehmen Aufenthalt bildet.

Das nach einer kompletten Entkernung vergrößerte Restaurant bietet den Gästen nun eine großzügige Raumaufteilung, ein ansprechendes Design und verschiedenste gemütliche Sitzbereiche, die zum Verweilen einladen.

Dabei war die Aufgabe, ein Selbstbedienungsrestaurant mit über 300 Sitzplätzen so zu gestalten, dass Design und Funktion gleichermaßen berücksichtigt werden, eine echte Herausforderung. Accente-Geschäftsführer Holger Schuster: „Die Anforderungen an ein Restaurant an einer Hochfrequenzposition sind so vielschichtig und anspruchsvoll wie die Besucher und deren Erwartungen bei den unterschiedlichsten Messen.“

Grundidee des Konzepts ist die Abkehr von der klassischen Verkaufslinie hin zu einer klaren Wegeführung durch drei große Ausgabe- und Free-Flow-Bereiche („Salat & Vegetarian“, „Grill, Fish & Meat“ und „Pasta“), eingehaust in einen separaten Kubus, sodass auch bei Vollauslastung eine angenehme Atmosphäre herrscht.

„Den Planern vom Büro Geiseler und Gergull war es darüber hinaus wichtig, die Blickachse vom Foyer der Halle 9 zur Freifläche des Westgeländes zu öffnen und eine direkte Außenanbindung zu schaffen“, so Architekt Bernd Gergull.

 

Personen von links nach rechts: Hartmut Trier (Messe Frankfurt Venue Bauabteilung), Holger Schuster (Geschäftsführer Accente Services), Dipl.-Ing. Alexandra Geiseler (geiseler gergull architekten), Uwe Behm (Geschäftsführer Messe Frankfurt), Dipl.-Ing. Bernd Gergull (geiseler gergull architekten), Joachim Klug (Bereichsleiter Restaurant Accente Services)

 

 

 

 

Über Accente Services:

Die Accente Gastronomie Service GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt Venue GmbH & Co. KG und mit über 250 Festangestellten, 2.000 temporären Mitarbeitern und über 40 Mio. Euro Jahresnettoumsatz (2016) das größte Messegastronomieunternehmen Deutschlands.

Das Dienstleistungsspektrum umfasst den Betrieb aller Gastronomieeinheiten und Shops auf dem Frankfurter Messegelände, Bankett- und Eventcatering, Stand-Catering und -Belieferung, Personaldienstleistungen und Equipmentvermietung. Ein Gesamtpaket mit optimalem Service für den Kunden.

 

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Rund 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 640 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie.

Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com